Liiiii-Moooo-Naaaaa-Naaaaa

Klingt wie Musik und schmeckt auch so 🙂
Limonana, für mich DAS Getränk des Sommers 2013.
Es war im Mai, in der schönsten Stadt Europas, in ‚Wien‘.
Wir waren in’s MASCHU MASCHU gegangen, um die ‚Best Falafel in Town‘
 zu probieren.
Und was soll ich sagen… Es war der Knaller!
Solltet ihr in Wien wohnen oder mal in den Genuss dieser tollen Stadt kommt, geht dort hin. Essen, Preise & Limonana = großartig!

459402_4908132187374_1604955951_o


Zu dem Essen bestellte ich Limonana, da ich Coca Cola und sonstige Produkte der bösen Industrie zu 95% ablehne, kam mir hausgemachte Limonade ganz Recht.
Sie kam, ich probierte und war verliebt.
Wieder in Bremen angekommen, ging ich auf den Markt und kaufte NanaMinze.
Mit dieser habe ich heute endlich Limonana gemacht *mjom* und auf der Terrasse vertilgt:

Zutaten:

eine handvoll Minze
750 ml Wasser
2 EL RohRohrzucker
mind den Saft von 1 Limette
mind den Saft von 2 Zitronen
Eiswürfel

Zubereitung:

Alles in einen Blender geben und dem Ganzen ordentlich Saures geben.
Die Minze soll möglichst klein geschreddert werden.
Wer einen Vitamix hat, bekommt sie komplett aufgelöst, der Rest muss sich mit den kleinen  Minz Stückchen im Getränk abgeben (meiner Meinung nach, gibt es aber Schlimmeres)
Abschmecken: Mehr Limette? Mehr Zitrone? Mehr Wasser? Mehr Minze? Mehr Zucker?
Euer Geschmack entscheidet hier.

Servieren:

Eine halbe Limette achteln, Eiswürfel drauf, Limonana drauf, Strohhalm rein.
Schattenplätzchen einnehmen, entspannen und geniessen.

Lecker und erfrischt ungemein.

SONY DSC

Ich hoffe, der Sommer dauert ewig!

3 Gedanken zu „Liiiii-Moooo-Naaaaa-Naaaaa

  1. Daaaaaaanke,
    hab zwar keine NaNa Minze, aber eigene im Garten. Werde jetzt direkt ein Zitrönchen pflücken, die Minze ab zupfen und das kopieren 🙂
    wunderbaren sonnigen Tag wünsch ich Dir

Kommentar verfassen