CousCous Salat

Ich will schon gefühlte 2 Jahre endlich mal ‚CousCous Salat‘ machen. Dank der tollen Seite ‚The Vegetarian Diaries  habe ich es nun endlich mal in die Tat umgesetzt und bin begeistert!

SONY DSC

Zutaten (Beilage für 3 Personen)

150 Gramm (Bio) CousCous
450 ml Gemüsebrühe (selbstgemacht)
1/4 Salatgurke gewürfelt
1/2 gelbe Paprika gewürfelt
2 Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten
7 getrocknete Tomaten gewürfelt (frisch vom LieblingsTürken)
1 handvoll gehackte Petersilie (glatt)
1 handvoll geschnibbelter Schnittlauch
1 Prise getrocknete Peperoncini

1 TL Sojasosse
3 TL Balsamico
4 TL Sonnenblumenöl (ich: ungefiltert)
1 TL Tomatenmark

Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Wasser zum Kochen bringen und das Gemüsebrühpulver einrühren oder frische / eingekochte Gemüsebrühe erhitzen.
CousCous in eine Schale geben, glatte Petersilie hinzufügen und Gemüsebrühe nach und nach unter Rühren hinzufügen. 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit, Gurke, Paprika, Tomaten und Lauchzwiebeln vorbereiten, anschliessen mit dem CousCous mischen.
Sojasosse, Balsamico, Sonnenblumöl, Tomatenmark und Peperoncini zugeben und erneut umrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für ein paar Stunden, am Besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Aus dem Kühlschrank nehmen, Schnittlauch unterrühren, abschmecken und servieren.

SONY DSC

Sehr lecker, und auch wieder so einfach. Die Gemüsebrühe habe ich aus einem selbstgemachten Pulver gemacht (Rezept folgt, aktuell würde wohl Niemand den Ofen für mehrere (ca 8) Stunden laufen lassen).

Quelle / Inspiriert von:

Ein Gedanke zu „CousCous Salat

Kommentar verfassen