Spinat-Ricotta Lasagne mit Thymian Schmortomaten

Es folgt nun das Rezept für die unfotogene Lasagne… mit dem Rezept für die Nudeln habt ihr Euch ja  bereits aufgewärmt, da können wir doch gleich weitermachen 🙂

Zugegeben, dieses Rezept ist etwas zeitintensiv, aber dafür schmeckt es lecker und die Gäste waren begeistert.

Zutaten für 4 Personen:

  • Lasagneplatten aus dem Nudelrezept
  • 1,2 Kilo Tomaten
  • Thymian (die Blätter von 4 Zweigen)
  • 2 Schalotten gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 400 Gramm Blattspinat (BIO Tiefkühl – aufgetaut)
  • 250 Gramm Ricotta (BIO)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 600 ml Milch
  • 25 Gramm Butter (BIO)
  • 2 EL Mehl (405 oder 550)
  • 100 – 150 Gramm BIO Käse (ich hatte Gruyere) gerieben
  • 100 Gramm BIO Mozzarella zerpflückt

SONY DSC

Zubereitung:

Den Ofen auf 170° vorheizen, während dieser heizt, die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech geben, mit Thymian bestreuen und Olivenöl (ca 2 EL) beträufeln. Das Blech für eine gute Stunde in den Ofen geben, die Tomaten sind fertig wenn sie anfangen zu karamellisieren.

Die gewürfelten Schalotten in heisses Öl geben und bei mittlerer Hitze 4 Minuten dünsten, den gehackten Knoblauch zugeben und eine weitere Minute dünsten lassen. Den Spinat hinzugeben, umrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Herd ausschalten.

In einem Topf die Milch erwärmen (nicht kochen). Milch aus dem Topf nehmen. Nun die Butter im Topf schmelzen, das Mehl einrühren und schwitzen, nicht anbrennen, lassen (Mehlschwitze). Langsam die warme Milch zugeben (rühren, rühren, rühren) und aufkochen lassen, bis die Sosse andickt. (Aufpassen, das sie nicht zu dick wird, da noch der Käse hinzukommt) Nun die Hälfte des geriebenen Käses und die Hälfte des Mozzarellas in die Sosse rühren, bis sich der Käse aufgelöst hat. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180° vorheizen.

In einem grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die frischen Lasagne Platten 2 Minuten vorkochen (max 2 zur Zeit) und auf einem sauberen Küchentuch ablegen.

Und jetzt, wird geschichtet:
Bechamel nach unten, darauf 2 Lasagneplatten (je nach Grösse der Form), darauf Tomaten, Spinat, Ricotta, Béchamel, dann wieder von vorne. Lasagneplatten, Tomaten, Spinat, Ricotta, Bechamel und noch einmal wiederholen. Mit der Bechamelsosse abschliessen und den restlichen Käse / Mozarella oben verteilen.

Lasagne in den Ofen schieben, 30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und dann ESSEN.

SONY DSC
 

Anmerkung:
Ihr könnt die Platten natürlich auch kaufen. Ihr benötigt ca 8 Stück und müsst dieses 6 Minuten vorkochen 🙂
Und wenn ihr frischen, regionalen, Spinat bekommt, könnt ihr den natürlich verwenden.

abgewandelt nach: JAMIE - Heft 3/2012

2 Gedanken zu „Spinat-Ricotta Lasagne mit Thymian Schmortomaten

Kommentar verfassen