famose Schokoladensauce… nach Cynthia Barcomi

Eine böse Gruppe von intigranten Kochbuchsüchtigen hat mich auf eine noch viel fiesere Internetseite Namens ‚Langer Blomqvist‘ aufmerksam gemacht. Dort war ich shoppen und habe unter anderem ‚Backen – i love baking‘ von der wundervollen Cynthia Barcomi erstanden. Gelesen und verliebt – damit wandert es auf die Liste der Bücher, welche ich für die ‚Jeden Tag ein Buch‘ Woche im November rezensieren werde.

In einem Anflug von SchokoladenLust, habe ich schnell die Schokoladensauce aufgesetzt, diese ist sehr einfach und hat mich lauwarm, mit einer Kugel Vanille Eis, in den Himmel gehoben – GORGEOUS! 

SONY DSC

Und dann ist sie auch noch binnen 3 Minuten gemacht!

Für ca 600 ml Himmel benötigt ihr:

  • 250 ml Wasser
  • 80 Gramm RohRohrZucker
  • 125 ml (8 EL) Sirup (heller Grafschafter Goldsaft)
  • 90 Gramm ungesüsster Kakao (Bio & Fairtrade)
  • 60 Gramm Zartbitter Schokolade gehackt (Bio & Fairtrade)

Noch 3 Minuten bis zum Himmel (plus Abkühlzeit)

Wasser, Zucker, Sirup und Kakao in einem Topf verrühren und aufkochen. Herd ausschalten, die gehackte Schokolade zu geben und solange rühren, bis sie geschmolzen ist.

Fertig!

Jetzt könnt ihr entweder 600 ml Schokoladensauce vernichten oder ihr füllt sie in eine Flasche um. Da die Sauce relativ dick wird, habe ich eine alte Sahne Flasche mit breiter Öffnung genommen. Schütten kann man sie nicht,  also nehme ich einen TL Sauce (daher die breite Öffnung der Flasche), tue diesen in eine Schüssel, stelle die Schüssel für 5 Sekunden in die Mikrowelle, tue eine Kugel Eis hinein und schmelze dahin!

SONY DSC

Wie ein kleines Kind freue ich mich schon auf Brownies, mit dieser warmen Sauce oder Eisenkuchen aka Waffel…. 

P.S.: Ich saß beim ersten Löffel wirklich seufzend auf der Terrasse und es entrutschte mir… naja… lassen wir das… Probiert es aus 🙂

Quelle: Backen - i love baking von Cynthia Barcomi

7 Gedanken zu „famose Schokoladensauce… nach Cynthia Barcomi

  1. Ich dreh durch. Und möchte sofort nach Hause rennen, um Vanille-Eis in die Eismaschine zu werfen und dann in heißer Schokosauce zu baden. Hachja.
    Danke fürs Appetit anregen!
    Conny

  2. Hallo Friesi,
    nachdem ich deine Posts bei Köstlich und Konsorten schon öfters bewundert habe und dich dann auch bei den Kochbuchsuchtid gesehene habe musste ich dich jetzt eifach auch mal besuchen. Ich komm wohl jetzt mal öfters vorbei, hier gefällts mir 😉

    Liebe Grüße,
    Barbara

Kommentar verfassen