Buttermilch Waffeln

Wenn ihr auch so gerne Waffeln esst wie ich, dann werdet ihr dieses Rezept mit Sicherheit ebenso lieben wie ich 🙂 Dieser Waffelteig ist schnell gemacht und das Ergebnis umwerfend.

Es ist doch wirklich traurig, dass so viele Waffeleisen in der hintersten Ecke des Küchenschranks ihr Dasein fristen, oder?
Befreit die amen Dinger und esst warme Waffeln, es gibt noch wirklich nichts Besseres!
Dazu noch ein wenig von der leckeren Schokoladensauce und eine Kugel Eis, oder Obst, oder Rote Grütze, oder einfach nur mit Puderzucker – ich verspreche Euch diese Waffeln sind am Ende einfach legger!

Zutaten für 6 Belgische Waffeln

  • 175 Gramm 405er Mehl
  • 100 Gramm Rohrohrzucker
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 2 Bio Eier
  • 125 ml Buttermilch
  • 125 Gramm weiche Butter
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Buttermilch WaffelnZubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker vermischen.
Mit dem Handrührgerät Butter, Eier, Buttermilch und die gemahlene Vanille unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.

 

Das Waffeleisen anschmeissen, genügend Teig nehmen (*hüstel*) Waffeln backen und lauwarm geniessen.

Lasst es Euch schmecken!

Quelle: Penne im Topf

6 Gedanken zu „Buttermilch Waffeln

  1. Ich liebe Waffeln, und dein Beitrag kommt genau zur richtigen Zeit: Morgen früh wird wieder das Waffeleisen angeworfen und diese lecker aussehenden Buttermilch-Waffeln gemacht. Danke dir 🙂
    Liebe Grüße, Franzi

      1. Ja, es gab Waffeln – aber diesmal doch Quarkwaffeln (hatte noch Quark da, der weg mußte). Buttermilch ist aber schon bereit, und wartet auf ihren Einsatz.
        Wir wechseln wochenends immer zwischen Pancakes und Waffeln hin und her 😉

Kommentar verfassen