Snickerdoodles nach Cynthia Barcomi

Kennt ihr Snickerdoodles (Schniggerdoodles)?
Ich kannte diese Kekse noch nicht.

Als ich  letzte Woche Abends Lust hatte Kekse zu backen bin ich in dem Buch ‚Backen – I love baking von Cynthia Barcomi‘ über das Rezept gefallen und habe sie gleich nachgebacken.
Sehr lecker – die Zimt-Zucker Schicht karamellisiert so ein wenig im Ofen und sorgt für das Warnschild: VORSICHT! Suchtgefahr!

Durch den Zimt sind sie sogar ein wenig weihnachtlich – schmecken aber auch ohne Tannenduft ganz wunderbar..

DSC06221

Zutaten für ca. 40 Kekse

  • 385 Gramm Mehl (405er gesiebt)
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 250 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Rohrohrzucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Den Ofen auf 185° Ober-und Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz vermengen.
Mit der Küchenmaschine oder dem Mixer die Butter cremig schlagen, Zucker dazugeben und weiter schlagen bis die Masse locker wird, dann die Eier hinzufügen und ein paar Minuten weiterschlagen.

Nun die Mehlmischung unterheben, bis sich ein Teig ergibt. Nicht zu lange rühren (ähnlich wie bei Scores & Muffins)

Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nun mit den Händen den Teig (Teelöffel grosse Portionen) zwischen den Händen zu Kugeln rollen, durch die Zimt-Zucker Mischung geben und und auf das Backblech geben (nicht drücken). Zwischen den Kugeln sollte ausreichen Platz bleiben – ich hatte 12 Kekse pro Blech.

Das Blech in den Ofen geben und auf mittlerer Schiene ca. 10 – 12 Minuten backen.

Auf einem Gitter auskühlen lassen und in einer Keksdose lagern.

Die Kekse halten sich eine gute Woche.

DSC06209

Quelle: Cynthia Barcomi - I love Baking

Ein Gedanke zu „Snickerdoodles nach Cynthia Barcomi

Kommentar verfassen