Der Spaghettikürbis – ein wundersames Gewächs

Mirja hat einen ganzen Liebesbrief an den Spaghettikürbis geschrieben, so sehr liebt sie ihn. Das hat mich neugierig gemacht und hat dazu geführt, dass ich auch einen kaufen musste, um mich selbst zu überzeugen.

Lustig ist er, man halbiert ihn roh und erkennt keinen Unterschied, wenn man ihn dann aber aus dem Ofen holt und mit der Gabel bearbeitet, hat man ganz viele Spaghettis. Toll und zusätzlich Low-Carb geeignet. Auch die Leute die mit Attila Hildmann das ‚Vegan for fit‘ Programm machen dürften begeistert sein, Kürbis statt Zucchini, der Kürbis ist im Herbst etwas saisonaler & regionaler – und schmeckt auch!

Die Zubereitung ist super einfach und erfordert keinerlei besondere Fähigkeiten. Einzig das Teilen des Kürbis gleicht einem kleinen Küchen Work-Out.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Spaghettikürbis ca. 1 Kilo – halbiert
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 2 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Butter oder Alsan
  • Parmesan nach Geschmack

SONY DSC

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen (Ober-und Unterhitze).

Den Kürbis vom Kerngehäuse befreien, die Oberfläche mit dem Öl ein pinseln und auf einem Backblech für 50 – 60 Minuten in den Ofen schieben (unterstes Drittel).

Kurz vor Ende die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, dann die Schalotte und die gehackte Knoblauchzehe zugeben und dünsten lassen (aufpassen dass weder Butter noch Knobi & Schalotte verbrennen)

Den Kürbis aus dem Ofen holen und mit einer Gabel von aussen zur Mitte das Fruchtfleisch lösen, dabei bilden sich die Fäden die aussehen wie Spaghetti.

Die Butter mit Schalotten und Knobi auf die Kürbishälften verteilen, leicht salzen und ordentlich pfeffern – bei Bedarf noch Parmesan drüber und aus der Schale essen.

Fazit: Lecker – 2 Gabeln, 1 Pfannenwender & 1 kleine Pfanne zum Abwaschen – satt – Küche sauber.

PDF zum Drucken / Speichern: Spaghettikuerbis

Quelle: Kuechenchaotin - Überbackener Spaghettikürbis

2 Gedanken zu „Der Spaghettikürbis – ein wundersames Gewächs

Kommentar verfassen