Slow Fisch Messe 2013 Bremen _ FoodBlogger Treffen

Bevor Missverständnisse aufkommen: Nein, ich esse keinen Fisch.

Da ich aber sehr auf saisonal und regionale Ernährung achte, bin ich total von der Slow Food Bewegung begeistert.

So kam es also, das ich die Einladung zum Foodblogger Treffen sehr gerne angenommen habe. Beispielhaft organisiert wurde das Treffen von der Messe Bremen. Vorab gab es einen sehr netten Mailkontakt zu Jana Wanzek, in dem man viele Informationen erhalten hat und sich für die verschiedenen Workshops anmelden konnte.
Verständlicherweise habe ich beim Krabben pulen nicht mitgemacht und der favorisierte Pralinen Workshop musste leider kurzfristig ausfallen. (Ich mache am heutigen Tag meinen eigenen Pralinen Workshop – nur leider ohne Anleitung)

Mit Freuden habe ich beim ‚Käsen‘ mitgemacht. Das Team des VHM hat mit uns Frischkäse gemacht und alle unsere Fragen beantwortet. Es war sehr informativ und hat Spass gemacht. Den Käse haben wir im Anschluss sogar mit nach Hause nehmen dürfen 🙂 Geschmacklich war er angeblich großartig. Da er mit tierischem Lab gemacht wurde, habe ich ihn nicht gegessen.

Im Anschluss gab es eine leckere Käseverkostung mit Produkten aus der Niedersächsischen Käsestraße. Als Topping zum Käse durften wir uns durch das MarmeladenSortiment von DailyMarmelade testen. Da war schon die eine oder andere sehr leckere Kombi dabei.

Danach habe ich mich auf eigene Faust auf der Slow Fisch und der Caravan Bremen rumgetrieben. Bin durch die Wohnmobile gehüpft und habe Abends Lotto gespielt (da noch kein Wohnmobil vor der Tür steht, hat es mit dem Lottogewinn leider nicht geklappt)
Eingekauft habe ich bei der Wesermühle und der Bonbon Manufaktur. Ein sehr interessantes Gespräch über steinvermahlenen Senf hatte ich am Stand der Einbecker Senfmühle. Ich werde keinen anderen Senf mehr kaufen. Punkt.

Leider war ich an dem Tag total erkältet und bin deshalb schon sehr früh auf meine Couch zurück gegangen.
Zum Abschluss gab es noch einen Blogger Büddel mit Proben von diversen Ausstellern. Die Produkte bekommt ihr, wenn sie es wert sind, noch einzeln vorgestellt, wenn sie verkostet wurden. 

Der Blogger-Büddel hatte folgende Produkte als Inhalt:

BloggerBueddel2

BloggerBueddel1

Ich bedanke mich bei den Ausstellern für die tollen Produkte im Blogger-Büddel. Damit habe ich wirklich gar nicht gerechnet.

Ein besonderer Dank gilt der Messe Bremen und besonders Jana, für die Organisation und die wunderbare Betreuung. Es hat mir sehr viel Spass gemacht. Danke!

Neben den Workshops und dem leckeren Essen habe ich übrigens noch ein paar sehr liebe Blogger kennengelernt :

Ich freue mich schon auf die nächste SlowFisch 🙂

2 Gedanken zu „Slow Fisch Messe 2013 Bremen _ FoodBlogger Treffen

Kommentar verfassen