Das ultimative Salatdressing / Apfel küsst Senf küsst Honig

Wer glaubt, im Winter könnte man keinen Salat essen, den belehre ich heute eines besseren. Und ich setze dem ganzen noch ein Krönchen auf, es handelt sich nämlich um grünen Salat. Aber eigentlich geht es gar nicht so sehr um den Salat, sondern viel mehr um das leckere Dressing, in dem ich baden könnte.

Das Dressing dauert ca. 2 Minuten und ist der Beweis dafür, dass man keine fertigen Dressings, oder Tütchen die man anrühren muss, benötigt. 

Die Mischung mit Feldsalat, Möhren, Radieschen & Landgurke ist super. Bis auf die Landgurke waren/sind alle Zutaten saisonal & regional.
Landgurken solltet ihr eh mal probieren, die schmeckt, da kann die schnöde Salatgurke einpacken. Versprochen!

Zutaten:

  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Apfelbalsam
  • 1 TL Senf
  • 1 TL bis 1 EL Honig
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Salat nach Marktangebot

Wintersalat mit Apfeldressing

Zubereitung:

Apfelessig, Apfelbalsam, Senf & Honig verrühren, dann Esslöffelweise das Sonnenblumenöl unterrühren. Das Dressing mit Salz & Pfeffer abschmecken und an den Salat geben. Fertig.

Lecker und in 2 Minuten gemixt.

Ein Gedanke zu „Das ultimative Salatdressing / Apfel küsst Senf küsst Honig

Kommentar verfassen