Bohnenburger mit Süßkartoffel-Pommes

Habe ich Euch schon erzählt, dass ich persönlich die ‚Lecker‘ MonatsZeitschrift für Vegetarier total ungeeignet finde? Ich hatte sie ein Jahr als Abo und habe jedes Mal geflucht. Nun ja, das Abo ist ausgelaufen und ich muss mich nicht mehr ärgern.
So sehr ich die monatliche Ausgabe nicht mag, mag ich aber die Quartalsausgaben, so stand ich, ungeduldig wie ich bin, am 02.05 auch gleich mit der Lecker ‚Veggie‘ an der Kasse und freute mich.
Zuhause angekommen habe ich mir einen Tee gemacht und wollte die Zeitschrift in Ruhe lesen. Kaum sass ich, kam der Mann kam umme Ecke: „Ach, die neue ‚Lecker‘ da ist doch eh wieder nichts für uns drin.“
„Doch, doch, das ist doch eine von den Quartals-Ausgaben die sind toll und diese ist komplett ‚Friesi & das O‘ tauglich“
Als dann auf Seite 14 der Bohnenburger kam, hatte ich einen sabbernden Mann an meiner Seite. Das sorgte dafür, dass es am Sonntag den Bohnenburger statt Maultaschen gab.

Zutaten für 2 Burger mit Pommes

  • eine kleine Dose Kidneybohnen (200 Gramm)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1/2 TL Ajvar scharf
  • 1 TL scharfen Senf
  • Salz & Pfeffer
  • 500 Gramm Süßkartoffeln
  • etwas Meersalz
  • Öl
  • Salat, Tomaten, Gurke, gebratene Zwiebeln, Sossen

BohnenBurger mit Suesskartoffel Pommes
Zubereitung:

Die Bohnen in ein Sieb geben, kalt abspülen und anschliessend gut abtropfen lassen.
Die glatte Petersilie mit den Bohnen, dem Ajvar und dem Senf in einem Zerkleinerer zu einer noch etwas groben Masse verarbeiten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Mehl unter die Masse rühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und eine gute Stunde quellen lassen.

Für die Pommes müssen die Süßkartoffeln geschält und in ca. 1 cm dicke Stifte geschnitten werden. Die Pommes mit 1 EL Öl und dem Meersalz vermischen, auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen (225° Ober- und Unterhitze) für ca. 20 Minuten backen. Zwischendurch wenden und immer mal gucken, nicht dass sie verbrennen.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, aus dem Burgermasse 2 Bratlinge formen und diese bei mittlerer Hitze ca. 6 Min (3 pro Seite) braten.

Ich habe in der Pfanne noch Zwiebelringe mit gebraten, die gab es mit Salat, Tomate, Gurke, Mayo und Pesto (Rest von der Kresse-Pizza) auf dem Burger.

Da ich ein Burger-Junkie bin, gibt es für mich eigentlich keine schlechten Burger. Da aber Kidneybohnen nicht zu meiner Leibspeise zählen, hat mich der Burger nicht so vom Hocker gehauen, wie z.B. der Big-Kahuna-Burger. Der Mann, der Kidneybohnen zu seinen Leibspeisen zählt, war dafür begeistert. 

Quelle: LECKER Veggie-Special 2014

Ein Gedanke zu „Bohnenburger mit Süßkartoffel-Pommes

  1. Hihi, du sprichst mir aus der Seele, ich habe die Lecker auch noch abonniert, und denke jedes mal „NEIN! Ich will kein Hacktier/Hacktorte/Hackauflauf etc machen.“ 😉 Aber die Veggie ist echt klasse, hab ich mir auch sofort geholt.

    Liebe Grüße, Lena

Kommentar verfassen