Liebster Blog Award

Darf ich ehrlich sein? Ich finde diesen ‚Liebter Blog Award‘ irgendwie doof. Jetzt wollt ihr sicher wissen warum das so ist, leider kann ich das nicht beantworten.
Warum ich nun aber trotzdem mitmache, das kann ich Euch beantworten, denn Sophia hat mich mit ihrer Email so zum Lachen gebracht, dass ich mir dachte, jetzt mach ich’s doch und beantworte ihre Fragen.

  1. Fangen wir bei der ersten Mahlzeit des Tages an: wie sieht dein perfektes Frühstück aus?
    Müsli mit Obst unter der Woche und am Wochenende gibt es klassisches Frühstück mit Brötchen, Tee, Ei und Käse.
  2. Schaffst du es auch unter der Woche regelmäßig und gesund zu frühstücken?
    Aktuell bin ich eher schlecht zu meinem Körper, denn ich Frühstücke im Büro nicht mehr regelmäßig. Dem Körper passt das natürlich nicht, deshalb arbeite ich dran und schiebe das Müsli langsam wieder Richtung Schreibtisch.
  3. Was kommt in deine Lunchbox? Oder bist du ein Kantinen-Esser?
    Mittags gibt es Suppe. Ich bin in der glücklichen Lage, dass es um mein Büro 4 gute Suppenläden gibt.
    Leider sind aktuell gefühlt alle Läden im verdienten Urlaub, daher ernähre ich mich von Falafel in verschiedensten Variationen
  4. Zeit für die warmen Mahlzeiten: welches Essen geht immer, sowohl zu kochen, als auch zu essen?
    Bratkartoffeln, ohne Speck und mit viel Zwiebeln. Die gehen immer. Dazu Gemüse, Ei oder Salat und ich bin glücklich.
    Oder Falafel, da arbeite ich aber noch an dem perfekten Rezept für die die eigene Küche
  5. Was willst du unbedingt nochmal ausprobieren? (Essens- und lebenstechnisch)
    Mit einem Wohnmobil durch Europa reisen.
  6. Bist du ein “zwischen-den-Mahlzeiten-Esser”?
    Ich bin ein ‚Essen wenn ich Hunger habe und nicht wenn die Uhr sagt ich muss jetzt Essen‘-Esser
  7. Abendbrotzeit: Gibt es Stullen auf die Hand vorm Fernseher oder wie läuft das bei dir?
    Das kommt drauf an. Entweder am Tresen, am Esstisch, auf der Couch oder draußen. Je nach Wetter, Uhrzeit, Tagesverfassung und dem, was auf den Tellern landet. Wenn es denn Teller gibt 😉
  8. Wie lange betreibst du deinen Blog und wie oft publizierst du/ wie oft würdest du gerne?
    1 Jahr und 1 Monat 🙂
    Zur Zeit blogge ich viel zu wenig. Das echte Leben nimmt mich in Anspruch und das ist gut so. Denn so gerne ich blogge, das Blog kommt erst viel weiter hinten in meiner persönlichen Prioritätenliste.
  9. Mit wem würdest du gerne mal zusammen kochen? Prominente/r? Gastronom?
    Mit Campino & Sammy

  10. Was gibt es bei dir zu Knabbern?
    Salzgebäck, Nachos oder Chips – ich knabber aber eher selten.
  11. Letzte Frage: was trinkst du?
    Wasser, Tee, Schorle, Kaffee, Wein

Ich gebe den Award aus den oben genannten Gründen nun nicht weiter und hoffe, dass ich damit auf keinen Schlips trete und dass ich die Neugier von Sophia gestillt habe 🙂

Ein Gedanke zu „Liebster Blog Award

  1. Liebe Friesi,

    Vielen Dank für deine Antworten! Aber meine Neugier ist nie befriedigt, ich werde dir und deinem Blog weiterhin folgen. (Verrücktes Lachen hier einsetzten)

    Ich wünsche dir einen schönen Arbeits-Wochenausklang und ein sonniges Wochenende!
    Sophia

Kommentar verfassen