Ofenpfannkuchen mit Banane und Schokolade

Hallo, mein Name ist Friesi und in meinem Gefrierschrank wohnen morbide Bananen.

Meine Kollegen hatten leider wenig Ambitionen den Schoko-Bananenkuchen mit Walnüssen zu backen, also habe ich wieder die ungeliebten Bananen mit nach Hause genommen. Bis auf eine Banane sind sie in den Gefrierschrank gewandert und warten da nun auf weitere Verwertung. Die eine habe ich Sonntags zusammen mit Schokolade in einen Ofenpfannkuchen geworfen. Ihr kennt keine Ofenpfannkuchen? Kannte ich auch nicht, aber dann kam Jeanny von Zucker, Zimt & Liebe mit ihrem Frühstücksglück* umme Ecke und sowohl Uwe von Highfoodality als auch Clara aka Tastesheriff haben von den Ofenpfannkuchen geschwärmt. Das musste ich also schleunigst auch ausprobieren.

Hier gab es die Ofenpfannkuchen in den letzten Wochen im Original, mit geriebenem Apfel und Zimt und in der Schoko-Bananenversion.

Ganz nebenbei sei noch erwähnt, dass diese Ofenpfannkuchen auch Abends super schmecken und einem nach einem langen ArschlochTag noch den selbigen retten können. Soulfood halt.

Zutaten für eine 24er Quiche Form (mit festem Boden….*hüstel*)

  • 90 Gramm Mehl (405er)
  • 30 Gramm Zartbitter Schokoladentropfen oder gehackte Schokolade
  • 3 Eier
  • 190 ml Milch
  • 1,5 EL Rohrohrzucker
  • Prise Salz
  • 1 kleine morbide Banane – zermatscht
  • ca. 20 Gramm Butter

Ofenpfannkuchen mit Schokolade und Banane to be

Zubereitung:

Den Ofen auf 230° (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten (ausser Butter und Schokolade) mit dem Handmixer verrühren, bis ihr einen glatten Teig habt. Ein Stück Butter (ca. 20 Gramm) in die Quicheform geben, die Form in den heissen Ofen geben (2ter Einschub von unten), bis die Butter geschmolzen ist. Die Form aus dem Ofen holen, den Teig in die Form schütten, die Schokolade drauf verteilen und wieder in den Ofen zurück geben.

Dort ca. 18 Minuten backen lassen, zwischendurch  staunend in den Ofen schauen, weil der Teig riiiiiiesen gross wird, dann die Form aus dem Ofen holen (der Teig fällt in sich zusammen) und den Pfannkuchen geniessen. Wenn man alleine isst, direkt aus der Form, ansonsten schick auf Tellerchen servieren.

Absolute Schokoholics können noch Schokoladensosse über den Pfannkuchen geben 🙂

Ofenpfannkuchen mit Schokolade und Banane

 Abgewandelt nach: Highfoodality
* = Affiliate Link

2 Gedanken zu „Ofenpfannkuchen mit Banane und Schokolade

  1. Als ich gestern abend auf dein Ofenpfannkuchen-Rezept stieß, war gleich klar, dss es heute mal was Süßes gibt , eine schöne Abwechslung nach den vielen Gemüse-und Salatgerichten der letzten Tage. Pfannkuchen vom Blech gab’s bei uns vor 25 Jahren, als 4 Jungens damit oberglglücklich waren, dazu Zwetschenkompott.
    Ja, jetzt sitzen keine Jungens mehr am Tisch, aber mein Mann hat sich auch sehr gefreut übr den Pfannkuchen in der Quicheform, es gab einen frischen Fruchtsalat dazu , und das bestimmt nicht zum letzten mal.

Kommentar verfassen