Spaghetti in Knoblauch-Spinat-Butter

highcarb – highfat – highhappy 

Es ist schon wieder Freitag und war eben nicht noch Oktober? Wann war eigentlich Weihnachten, Silvester? Warum habe ich so wenig Glühwein getrunken? Hatten wir eigentlich Winter? Wann bin ich 35 geworden und warum werde ich in 4 Wochen 36?

Geht es Euch auch so? Je älter ich werde umso dringender wünsche ich mir einen PauseKnopf, oder einen SlowKnopf. Irgendwas, was mir nicht mehr das Gefühl gibt, das Wochen zu Tagen, Monate zu Wochen und Jahre zu Monaten werden. Es ist so verrückt, wo soll dass nur hin führen? Meine Hoffnung liegt darin, dass sich dieses Phänomen ab einem bestimmten Alter wieder zurück entwickelt und die Wochen und Monate wieder länger werden. Ansonsten befürchte ich, dass sich ein Jahr irgendwann anfühlt wie eine Woche.

So habe ich auch das Gefühl das wir ständig Pasta essen, dabei gibt es Pasta ja wirklich nur am PastaFreitag. Während ich überlege welche PastaVariante hier heute auf unseren Tellern landet, gibt es für Euch das Rezept für eine schnelle Pasta, die es letzte Woche auf unsere Teller geschafft hatte.

Es gibt Spaghetti (highcarb) mit Knoblauch-Spinat-Butter (highfat) = highhappy

Zutaten für 2:

  • 100 Gramm TK Spinat (aufgetaut)
  • 10 Gramm Basilikumblätter (grob geschnitten)
  • 3 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 20 Gramm Butter
  • Pinienkerne (leicht geröstet)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Peperoncini oder Chili (optional)
  • Parmesan (optional)

Spaghetti in Knoblauch-Spinat-Basilikum ButterZubereitung:

Die gewünschte Pasta nach Packungsanweisung ansetzen.

In einer Pfanne / Wok die Butter schmelzen, die Temperatur reduzieren und die gehackten Knoblauchzehen zugeben. Ca. 5 Minuten in der Butter ziehen lassen/ leicht anbraten. Den Spinat zugeben, die Temperatur auf mittlerer Stufe anheben und den Spinat unter rühren erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, wer es scharf möchte fügt jetzt Chili oder Peperoncini zu.

Basilikumblätter unterrühren und zum Schluss die gekochte Pasta unterheben. Auf Tellern anrichten und mit Pinienkernen (ja, die fehlen auf meinem Foto…..) und, wer mag, Parmesan bestreuen.

Spaghetti in Knoblauch-Spinat-Basilikum Butter

Inspiriert von: Pinch of yum

Kommentar verfassen