Dinkelvollkornbrot

Hallo, ich bin die verrückte Friesi, die ohne zu überlegen 800 g Dinkelkörner kauft, um diese dann mit dem Mühlenaufsatz für die Küchenmaschine zu feinem Dinkelvollkornmehl zu mahlen… Das war wirklich kurz gedacht und hat am Ende eine ganze Stunde gedauert, es war sehr laut und der Mann musste zwischendurch McGyver mäßig die Mühle kühlen. Am Ende habe ich dann aber doch noch 2 schöne und köstliche Brote aus dem Ofen geholt.
Das Rezept für das Dinkelvollkornbrot, habe ich in dem Buch ‚Gut Brot will Weile haben‘ von Günther Weber gefunden.

Kleiner Tipp, beim nächsten Mal werde ich die Mühle, die im nächsten Biosupermarkt steht nutzen. Mit der kann man die Körner direkt vor Ort malen oder schroten, das spart Zeit und Nerven 😉 Vielleicht habt ihr bei Euch in der Nähe ja auch einen Biosupermarkt oder Reformhaus, dass Euch die Körner direkt mahlt.

Dinkelvollkornbrot nach Günther Weber

Zutaten für 2 Brote a 1 Kilo

Sauerteig:

  • 50 g Sauerteigansatzk / Anstellgut
  • 225 g groben Dinkelschrot
  • 225 ml Wasser 26°

Brühstück:

  • 200 g Dinkelflocken
  • 600 ml kochendes Wasser

Hauptteig:

  • 800 g Dinkelvollkornmehl sehr fein gemahlen
  • 200 ml Wasser 20°
  • 25 g Salz
  • 12,5 g Hefe

Getreidemuehle Kenwood

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Sauerteig am Abend vorher den Sauerteig ansetzen, dafür alles gut verrühren und abgedeckt 10 – 12 Stunden reifen lassen. Zeitgleich wird auch das Brühstück hergestellt, dafür die Flocken mit dem heissen Wasser übergiessen, kurz stehen lassen, durchrühren und  bis zum nächsten Morgen auskühlen lassen.
Am nächsten Morgen aus den gesamten Zutaten (inkl. Sauerteig & Brühstück) einen Teig kneten lassen. Knetzeit: 3 Minuten auf kleinster Stufe, 15 Minuten Ruhen lassen, 1 Minute kneten, noch mal 15 Minuten ruhen lassen und abschliessend noch mal 1 Minute kneten lassen.
Den Ofen auf 260° vorheizen, auf dem Boden des Ofens eine Metallschüssel mit aufheizen, für’s Schwaden.

Den Teig in 2 Teile teilen aus den Teilen Brote wirken und diese in gefettete Backformen geben, 45-60 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Die Brote, mit Schwaden, bei 260° 10 Minuten backen lassen, danach den Ofen auf 240° runterschalten, 20 Minuten backen lassen, dann auf 200° runterschalten und weitere 20 Minuten backen lassen. Die Brote aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

DInkelvollkornbrot nach Günther Weber

Kommentar verfassen