Schlagwort-Archive: IsVegan

vegane gebackene Riesenbohnen

Riesenbohnen Auflaufform mit Teller

Aufgepasst, es kommt DAS Rezept, denn…

Hallo, ich bin Friesi und süchtig nach den gebackenen Riesenbohnen aus ‚Immer schon vegan‘. Ich fände es toll, wenn Du das Rezept austestest und wir eine Selbsthilfegruppe gründen könnten. Wobei, eigentlich möchte ich von dieser Sucht gar nicht geheilt werden…!

Das Rezept ist relativ simpel, die Zutaten gibt es das ganze Jahr über und es macht, mich, immer sehr glücklich. Dazu ein frisches Brot, ein paar Oliven und etwas Feta und das Abendessen ist ein Highlight. Beim letzten Mal habe ich die hübsche altrosa Auflaufform genommen, weil ich die Bohnen endlich fotografieren wollte… Tja… Der Ofen musste danach gereinigt werden. Mittlerweile habe ich die Form in einer  grösseren Variante. So steht dem Genuss der Riesenbohnen nichts mehr im Wege.

Ich habe das Rezept mittlerweile an unseren 2 Personen Haushalt angepasst, es weicht minimal vom Original ab.

Riesenbohnen Riess Auflaufform

 Zutaten für 3 – 4 Portionen:

  • 300 Gramm getrocknete, weisse Riesenbohnen
  • 2 Zwiebeln (ca. 200 Gramm)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Bund Petersilie – ein Paket TK Petersilie tut es auch
  • 100 ml gutes Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 680 ml Polpa
  • Prise Zimt
  • Salz & Pfeffer

Riesenbohnen Teller mit Beilagenbrot

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen lassen.
Am nächsten Tag das Wasser abgiessen und die Bohnen in ausreichend Wasser für 1,5 Stunden köcheln lassen.

Ich nehme meinen Schnellkochtopf und koche die Bohnen, ohne sie eingeweicht zu haben, in reichlich Wasser für 30 Minuten, auf Stufe 2.

Während die Bohnen kochen, Zwiebeln, Möhre, Staudensellerie, Knoblauch und Zwiebeln putzen und in feine Scheiben schnippeln oder hobeln. Die Petersilie waschen & grob hacken.

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Hälfte des Olivenöls in einem ausreichend grossen Topf erhitzen, die Zwiebeln bei mittlerer Hitze für 5 Minuten im Olivenöl schmoren, bis sie weich sind. Möhren, Staudensellerie und Knoblauch zugeben und kurz mitschmoren lassen. Zucker drüber streuen, schmelzen lassen und anschliessend Oregano und Zimt zugeben. Mit Polpa aufgiessen, 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie unterrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Bohnen in einer ausreichend grossen Auflaufform (die Masse köchelt im Ofen) verteilen, die Sosse über die Bohnen geben und glatt streichen. Das restliche Olivenöl auf Sosse & Bohnen verteilen.

Auf dem 2 Einschub von unten für ca. 1 – 1,5 Stunden backen lassen. Die Bohnen sind fertig, wenn die Sosse eingedickt ist und die Oberfläche karamellisiert.

Kurz ruhen lassen und dann geniessen <3

Das Rezept lässt sich, für grössere Runden, auch gut verdoppeln oder verdreifachen, oder… 

Riesenbohnen Auflaufform halb

Quelle: 'Immer schon vegan' von Katharina Seiser, erschienen im Brandstätter Verlag.