Plätzchen mit gluten- und laktosefreier Alternative!

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und für die meisten von uns bedeutet das, Zeit mit unseren Familien und Freunden zu verbringen, leckeres Essen zu genießen und natürlich auch ein paar süße Leckereien. Für unsere vierbeinigen Freunde ist Weihnachten jedoch oft eine Stresszeit, da sie mit Menschen und anderen Tieren in Kontakt kommen, die sie nicht kennen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einen Blog-Artikel über gluten- und laktosefreie Plätzchenrezepte für Hunde zu schreiben, damit auch unsere vierbeinigen Freunde in den Genuss der Weihnachtszeit kommen können.

So backen Sie Ihre Lieblingsplätzchen auch ohne Gluten und Laktose!

Gluten- und laktosefreie Plätzchen sind nicht nur für Menschen mit Zöliakie oder Laktoseintoleranz geeignet, sondern auch für alle, die eine gluten- und/oder laktosefreie Ernährung bevorzugen. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks ist es ganz leicht, gluten- und laktosefreie Plätzchen selbst zu backen.

Zunächst sollten Sie sich gluten- und laktosefreie Mehlsorten besorgen. Diese Mehlsorten können Sie in Reformhäusern oder in speziellen Gluten- und Laktosefrei-Läden erhalten. Achten Sie darauf, dass das Mehl wirklich gluten- und laktosefrei ist, da viele Mehlsorten entweder Gluten oder Laktose enthalten.

Nachdem Sie sich gluten- und laktosefreies Mehl besorgt haben, können Sie mit dem Backen Ihrer Lieblingsplätzchen beginnen. Beachten Sie jedoch einige wichtige Tipps:

• Verwenden Sie nur gluten- und laktosefreie Mehlsorten. Wenn Sie normales Mehl verwenden, werden die Plätzchen nicht gluten- oder laktosefrei.

• Achten Sie darauf, dass alle verwendeten Zutaten wirklich gluten- und laktosefrei sind. Besonders Eier, Margarine oder Butter sowie Backpulver können Gluten oder Laktose enthalten. Wenn Sie sichergehen möchten, können Sie diese Zutaten auch selbst herstellen.

• Verwenden Sie statt Margarine oder Butter geschmolzene Kokosnussöl oder Palmfett. Diese Fette sind nicht nur gesünder als Margarine oder Butter, sondern auch vollkommen gluten- und laktosefrei.

• Backpulver ist meistens mit Gluten belastet. Um sicherzugehen, dass Ihre Plätzchen wirklich glutenfrei sind, können Sie stattdessen Weinsteinbackpulver verwenden. Weinsteinbackpulver ist ein natürliches Backpulver und vollkommen glutenfrei.

• Wenn Sie normale Eier verwenden möchten, sollten Sie beachten, dass Eier unterschiedlich groß sein können. Um sicherzugehen, dass Ihre Plätzchen gleichmäßig backen, sollten Sie immer 2 Eier derselben Größe verwenden. Alternativ können Sie auch 2 EL Chia Samen mit 6 EL Wasser verrühren und diese Masse als Eiersatz verwenden.

Video – Plätzchen ohne Mehl und Zucker – alternative Zutaten beim Backen | Gut zu wissen

Die besten gluten- und laktosefreien Plätzchenrezepte!

Gluten- und laktosefreie Plätzchen sind die perfekte Wahl für Menschen, die unter einer gluten- oder laktosenintoleranz leiden. Diese Rezepte sind auch für Veganer geeignet.

Die besten gluten- und laktosefreien Plätzchenrezepte findest du hier:

1. Zimtsterne (vegan, glutenfrei, lactosefrei)
2. Apfelstrudelplätzchen (vegan, glutenfrei, lactosefrei)
3. Schoko-Nuss-Plätzchen (vegetarisch, glutenfrei, lactosefrei)
4. Vanillekipferl (vegetarisch, glutenfrei)
5. Lebkuchenherzen (vegan, glutenfrei)
6. Shortbread Cookies (vegetarisch, glutenfrei)
7. Schnitten (vegetarisch, glutenfrei)
8. Mohnstriezel (vegan, glutenfrei)
9. Haselnussmakronen (vegetarisch, glutenfrei)
10. Nussecken (vegan, glutenfrei)

Unsere Empfehlungen

Si con Riso – Riso Vital Laktosefreie Reiskekse mit Schokoladenstückchen, Kekse ohne Palmöl – 350 gr
Lotus Biscoff Karamellgebäck, Kaffee, 1875 gramm
Schär Hoops glutenfrei 220g, 5er Pack
PiCK UP! minis Original (1 x 1.06 kg), Mini-Riegel mit knackiger Milchschokoladentafel zwischen zwei Keksen, ein Snack zum Teilen, 100 Portionspackungen
McVitie’s Digestives Milk Chocolate 1 x 200 g – knusprige Kekse mit Schokoladenüberzug – Bisquits nach traditioneller Rezeptur – Milchschokolade
Lies auch  Joghurt aus Griechenland: Laktosefrei und lecker!

Ohne Gluten und Laktose – trotzdem lecker!

Es gibt viele Menschen, die unter einer Unverträglichkeit gegen Gluten oder Laktose leiden. Aber auch immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine gluten- und laktosefreie Ernährung. Dabei muss man aber nicht auf leckeres Essen verzichten! In diesem Blog-Artikel wollen wir euch zeigen, dass auch gluten- und laktosefreie Gerichte extrem lecker sein können.

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, was Gluten und Laktose überhaupt sind. Gluten ist ein Klebereiweiß, das in vielen Getreidesorten enthalten ist (z.B. Weizen, Roggen, Gerste). Laktose ist ein natürlicher Zucker, der in Milchprodukten enthalten ist. Beide Stoffe können bei Menschen mit entsprechender Unverträglichkeit zu Beschwerden führen (z.B. Bauchschmerzen, Verstopfung).

Wenn ihr auf Gluten oder Laktose verzichten müsst oder wollt, gibt es aber keinen Grund traurig zu sein! Denn es gibt heutzutage viele tolle Produkte, die ohne Gluten und/oder Laktose auskommen und trotzdem extrem lecker sind. Zum Beispiel gibt es inzwischen glutenfreies Brot, Pasta und Pizza in vielen Supermärkten und Bioläden. Auch laktosefreie Milch und Joghurt sind keine Seltenheit mehr – schaut doch mal in den Kühlregalen eurer Lieblingsgeschäfte!

Ihr müsst also nicht auf leckeres Essen verzichten, nur weil ihr gluten- oder laktosefrei leben müsst/wollt!

So gelingen gluten- und laktosefreie Plätzchen!

Gluten- und laktosefreie Plätzchen sind eine großartige Alternative für Menschen mit Zöliakie oder Laktoseintoleranz. Sie sind auch perfekt für alle, die an Weihnachten eine gluten- oder laktosefreie Ernährung einhalten möchten. Die Herstellung von gluten- und laktosefreien Plätzchen ist nicht schwierig, aber es gibt einige Dinge, die man beachten sollte.

Zuerst einmal sollte man sicherstellen, dass alle Zutaten, die man verwendet, wirklich gluten- und laktosefrei sind. Das heißt, man sollte auf jeden Fall glutenfreies Mehl und laktosefreien Butter verwenden. Auch andere Zutaten wie Schokolade, Nüsse oder Rosinen sollten entweder gluten- oder laktosefrei sein. Bei der Herstellung der Plätzchen selbst ist es wichtig, dass die Teiglinge nicht zu groß werden, da sie sonst zu flach und klein ausfallen könnten. Auch sollte man den Teig nicht zu stark kneten, da er sonst zu fest wird und die Plätzchen beim Backen nicht mehr richtig aufgehen.

Wenn die Plätzchen fertig sind, können sie entweder pur genossen oder mit etwas Puderzucker bestreut werden. So gelingen perfekte gluten- und laktosefreie Plätzchen!

Gluten- und laktosefreie Plätzchen – so geht’s!

Gluten- und laktosefreie Kekse sind eine großartige Alternative für Menschen, die an Zöliakie oder Laktoseintoleranz leiden. Es gibt viele verschiedene Rezepte für gluten- und laktosefreie Kekse, aber hier ist eines der einfachsten und leckersten:

Zutaten:

1 Tasse glutenfreies Mehl

1/2 Tasse Zucker

1/4 Tasse ungesüßte Kakaopulver

1 Teelöffel Backpulver

1/4 Teelöffel Salz

3/4 Tasse Margarine oder Butter, gekühlt und in Stücke geschnitten

1 Ei, verquirlt

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zucker zum Bestreuen (optional)

Schritt 1: Den Ofen auf 175°C vorheizen. Schritt 2: In einer Schüssel das Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz vermischen. Schritt 3: Die Margarine oder Butter in die trockenen Zutaten geben und alles mit den Händen zu einem bröseligen Teig verkneten. Schritt 4: Das Ei und den Vanilleextrakt unterrühren. Schritt 5: Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (entweder mit glutenfreiem Mehl oder mit Maisstärke), bis er etwa 1/2 cm dick ist. Schritt 6: Mit Ausstechformen Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Schritt 7: Die Kekse im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind. Schritt 8: Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und nach Belieben mit Zucker bestreuen.

Lies auch  Allergiker aufgepasst: Hirtenkäse enthält Laktose!

Video – Weihnachtsplätzchen / glutenfrei / laktosefrei / vegan / glutenfrei backen mit Nadine

Häufig gestellte Fragen

Welche Kekse sind glutenfrei?

In der Regel sind Kekse glutenfrei. Allerdings gibt es auch Kekse, die Gluten enthalten. Diese müssen dann deutlich gekennzeichnet sein.

Wo gibt es glutenfreie Butterkekse?

Glutenfreie Butterkekse gibt es in vielen Geschäften, die sich auf glutenfreie Produkte spezialisiert haben. Sie können auch online bestellt werden.

Sind Leibniz Kekse glutenfrei?

Leibniz Kekse sind nicht glutenfrei.

In welcher Schokolade ist kein Gluten?

Es gibt eine Reihe von Schokoladenfabrikaten, die kein Gluten enthalten. Diese sind meistens für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit oder einer Zöliakie hergestellt. Die meisten dieser Schokoladen sind jedoch entweder sehr teuer oder schmecken nicht so gut wie herkömmliche Schokolade.

Sind Butterkekse glutenfrei?

Viele Butterkekse sind glutenfrei, jedoch gibt es auch einige, die Gluten enthalten. Bevor Sie Butterkekse kaufen, sollten Sie daher immer das Etikett lesen, um sicherzustellen, dass sie kein Gluten enthalten.

Welche Produkte sind glutenfrei?

Glutenfreie Produkte sind Lebensmittel, die kein Gluten enthalten. Die meisten glutenfreien Produkte sind Getreideprodukte wie Reis, Mais und Buchweizen. Es gibt auch eine Reihe von glutenfreien Backwaren und anderen Lebensmitteln wie Nudeln, Pizza, Kekse und Kuchen.

Ist Lindt glutenfrei?

Lindt ist eine Schweizer Schokoladenfabrik, die 1845 gegründet wurde. Das Unternehmen verkauft Schokoladenprodukte in über 100 Ländern weltweit. Lindt bietet eine glutenfreie Schokolade an, die aus Vollmilchschokolade und Kakaobutter hergestellt wird.

Ist in Milka Schokolade Gluten drin?

Nein, in Milka Schokolade ist kein Gluten drin.

Sind Toffifee glutenfrei?

Toffifee sind nicht glutenfrei.

Was ist ein glutenfreies Mehl?

Glutenfreies Mehl ist ein Mehl, das kein Gluten enthält. Gluten ist ein Klebereiweiß, das in bestimmten Getreidesorten vorkommt und für die Teigfestigkeit verantwortlich ist. Menschen, die an Zöliakie leiden, sind allergisch gegen Gluten und müssen eine glutenfreie Ernährung einhalten.

Ist Löffelbiskuit glutenfrei?

Löffelbiskuit ist ein glutenfreies Lebensmittel.

Ist in Butter Gluten enthalten?

Butter ist ein Produkt, das aus der Sahne hergestellt wird, die beim Käseherstellungsprozess anfällt. Die Sahne wird entweder aus Vollmilch oder aus Sahne hergestellt. Die Butter wird dann durch Rühren, Kneten oder Pressen gewonnen. Danach wird sie gesalzen oder ungesalzen in die Verpackung abgefüllt. Gluten ist ein Protein, das in vielen Getreidearten vorkommt, jedoch nicht in Butter.

Schreibe einen Kommentar